U16w | Siebzigerinnen besiegen Wulfen knapp

Der Auftakt war gut, zwar bekam Wulfen gute Wurfchancen aber deren Trefferquote war (noch) recht niedrig. So konnten wir uns auf 14-2 absetzen und der Gegner brauchte eine Auszeit. Das Viertel ging mit 20-8 an uns, ärgerlich war, dass sowohl Paula als Moesha schon 2 Fouls hatten.

Deshalb mussten die beiden Anfang des zweiten Viertels erst mal zuschauen. Leider verlor unser Team die Fassung und damit die Kontrolle über das Spiel. Bis zur 17. Minute ging es noch, 28-17 aber dann machte Wulfen 7 Punkte in Folge und wir führten nur noch mit 4 Unterschied: 28-24.

Es blieb auch im dritten Viertel knapp. Zwar konnten wir die Führung behaupten, Wulfen kam bis auf 2 Punkte heran: 32-30. Dann benutzte Alissa zwei Freiwürfe, Leandra traf einen Freiwurf und Moesha machte ein Korbleger: 37-30. Die Mädchen aus Wulfen machten noch 8 Punkte, Paula hielt mit 6 Punkte dagegen! Letztendlich gewannen wir diesen Abschnitt 15-14 und damit war noch alles offen.

Marlene musste die schnelle Aufbau beim Gegner verteidigen und sie machte ihre Sache gut! Sie machte nur noch 2 Punkte und damit hatten wir eine gute Gegnerin im Griff. Offensiv blieb es allerdings sehr unruhig, unsere Ballverluste wurden direkt verwandelt vom Gegner: 51-48 nach 36 Minuten. Auszeit Soest und man versuchte, etwas ruhiger zu werden und zu spielen. Dies klappte gut, wir machten die nächste 6 Punkte und damit war das Spiel entschieden!

Ein Spiel mit zu vielen Fehlern, das nochmal gut ausgegangen ist: 58-50

Für den BC spielten: Lina Thiele, Leandra Rahmann, Marlene Lichte, Sina Becker, Moesha Nwaubani, Nicola Hülsmann, Alissa Schürer, und Paula Lindhauer

Zum Team

U16 weiblich

Trainer

Rob Benjamins