U12.1m | Guter Start für unsere u12.1 Jungs in das neue Basketball-Jahr

0?ui=2&ik=965a610fc3&attid=0.1&permmsgid=msg-a:r-5418506794034144382&th=1682dcec4c2f3b9c&view=fimg&sz=s0-l75-ft&attbid=ANGjdJ 6Jucvi8FTRD4DQcitDNapKXA1hizZYNbfxCdzLOj8jlPrPS0Y6DrzcIcfa7LiaY66yXefHfAXFMGrxUy4NS2bA1o cMrqn2HRxFT44nF4nppw5fcEDvivhC8&disp=emb&realattid=1682dcd340ea7576c41

Eine gesunde Mischung aus phasenweise äußerst sehenswertem U12-Basketball und gemeinsamen Spaß neben den Spielen erlebten unsere U12.1-Jungs beim Turnier des BBV Köln-Nordwest am ersten Samstag des neuen Basketball-Jahres. Im Modus jeder gegen jeden ging es über jeweils 2x 20 Minuten Brutto-Spielzeit gegen die Gastgeber und Teams aus Luxemburg und den Niederlanden. Alle drei Begegnungen wurden gewonnen und so der 1.Platz erspielt und erkämpft.Im ersten Spiel gegen Köln erwischten unsere Jungs einen sehr guten Start und setzten sich über viel Tempo und gutes Zusammenspiel früh ab. Bereits beim Seitenwechsel führten wir 42:15, am Ende hieß es 87:29 gegen den aktuellen Tabellen-Siebten der WBV-Regionalliga-Gruppe 1.Gegen Sparta Luxemburg kamen allein Lukas Eisele und Tom Brüggemann auf 19 Ballgewinne. Und auch in diesem Spiel wurde das Ziel erreicht, mehr Rebounds zu sammeln als die Gegner. 40 eingesammelte Abpraller, Konni Schenkel erntete 12 an beiden Spielfeld-Enden, standen derer 24 durch Sparta gegenüber. Paul Bornemann zeigte, dass seine On-Ball-Defense immer besser wird und das Spiel ging 88:44 (46:24) an uns.Nachdem der spätere Turnier-Zweite BBV Köln in einem spannenden Spiel die TBG Dragons Nijmegen niedergerungen hatte, war unseren Jungs klar, dass ein Sieg gegen eben diese den Turnier-Sieg zur Konsequenz haben würde. Aber unsere Ansprüche sind höher und wir wollten nochmal eine gute Team-Leistung zeigen, was den Jungs eindrucksvoll gelang. Lukas Eisele zeigte erneut viel Cleverness und stellvertretend für die Entschlossenheit und Bereitschaft aller Spieler, die insgesamt 24 Ballgewinne und 52 Rebounds erkämpften, sei hier Lenny Kögel gelobt. 68:32 (36:14) ging das letzte Spiel dieses Tages an uns.Fazit: "Ein rundum gelungener Start in das neue Basketball-Jahr für uns als Team - und dennoch wissen wir selbstverständlich, dass es noch sehr viel zu optimieren gibt."

Auf geht´s!!!

BBV Köln-Nordwest - BC 70 Soest 29:87 (15:42)

Sparta Luxemburg - BC 70 Soest  44:88 (24:46)

TBG Dragons Nijmegen - BC 70 Soest 32: 68 (14:36)