U10.1m | Gelungenes letztes Spiel im Jahr 2018

U10.1 - TSVE Bielefeld (65:47)

(17:14, 21:10, 9:10, 18:13)

Für die u10.1 ging es am Sonntagmorgen nach Bielefeld zum letzten Spiel des Jahres 2018. Das Ziel war es den zweiten Sieg der Saison einzufahren. Durch den Wintereinbruch waren die Voraussetzungen jedoch nicht optimal, da das Aufwärmen so nur sehr knapp war.

Dennoch starteten die Soester gut ins Spiel und führten so mit 8:0. Dann jedoch zeigte die Defense viele Lücken auf, wodurch das Spiel bis zum Ende des Viertels offener wurde. Im zweiten Spielabschnitt drehten die Siebziger dann aber auf und es gelangen viele Ballgewinne, die als Grundlage für einige gelungene Korbaktionen dienten.

So ging es mit einem Vorsprung von 14 Punkten in die Halbzeitpause. Klare Vorgabe war nun, hellwach wieder aufs Feld zu kommen, um so den Vorsprung weiter auszubauen. Dies wurde jedoch nicht optimal umgesetzt und die Soester Jungen hatten zu oft ihre Gegenspieler nicht rechtzeitig. Zudem fanden zu viele der eigenen Würfe ihr Ziel nicht, sodass der Abstand lediglich verwahrt wurde.

Das letzte Viertel verlief dann auch recht ausgeglichen und so konnten die Jungen der u10.1 am Ende ihren zweiten Sieg feiern.

Insgesamt war es ein sehr gelungenes Spiel mit einer guten Teamleistung. Hervorzuheben ist allerdings Leonard Schulze der 37 Punkte zum Sieg beisteuerte.

Es spielten:

Pfeifer (10), Becker, Schulze (37), Bause (3), Reuther, Tietz (8), Wieditz (4), Koerner (3)

Zum Team

U10 offen

Trainer

Christof Lurse