D1 | Godisch-Team zeigt starke Auswärtsleistung in Nordkirchen

544025699-resized-3orubbgaleriedamenbc70-schwerte-13-37xWpEvvf2

„Im Großen und Ganzen war das eine gute Auswärtsleistung“, freute sich der Trainer – und der Erfolg gelang, obwohl mit Sophia Elter nach 16 Minuten eine Leistungsträgerin verletzt ausschied. Nach einem Drei-Punkte-Wurf landete sie auf dem Fuß einer Gegenspielerin und knickte mit dem Knöchel um. „Das haben wir aber gut kompensiert“, so Godisch.

Der BC 70 hatte einen guten Start erwischt, führte schnell mit 7:2 und 18:8. 19:11 hieß es nach dem ersten Viertel. In den ersten sechs Minuten des zweiten Viertels gelangen nur durch Freiwürfe drei Punkte, sodass Nordkirchen bis auf 19:22 verkürzte. Aber nach einer Auszeit stand die Verteidigung wieder und ging die Trefferquote hoch – nach einem 13:3-Lauf stand zur Halbzeit eine 35:22-Führung der Soester Damen zu Buche Die zweite Halbzeit begann Nordkirchen mit 4:0 Punkten, aber in der Folge attackierten die Soester Korbjägerinnen erfolgreich den Korb. 

Mit einem 10:0-Lauf – trotz sechs vergebener Freiwürfe – sorgten sie wieder für klare Verhältnisse. 45:26 stand es nach 27 Minuten, „ab da ging es locker weiter“, so der Soester Trainer. Im vierten Viertel blieb der Abstand lange konstant, ehe der BC 70 das Spiel mit einem 16:2-Lauf beendete. In der Endphase gelangen noch drei Drei-Punkte-Würfe, insgesamt trafen die Siebzigerinnen neunmal aus großer Distanz – damit war Godisch in fremder Halle sehr zufrieden.

BC 70 Soest: Niederschuh (5), Elter (6), Sommer (2), Bott, Bönicke (11), Schenkel (7), Dodt (13), Förster (6), Pauli (10), Janning (5), Sickmann (10).

Quelle: Soester Anzeiger (01.04.2019)

Zum Team

Damen 1

Trainer

Christof Lurse