u14m | Trainingslager in Rietberg

IMG-20210817-WA0018

Timon Guglhör, Fabian Kayser, Konstantin Schenkel, Bovo Aguebor, Alexander Willems, Mathis Bamberg, Erik Delker, Jakob Sommer und Julius Koerner sind die neun Soester U14-Basketballer, die sich zuletzt ganz intensiv mit ihrem Lieblings-Hobby beschäftigen konnten. Unmittelbar im Anschluß an das Sommer-Camp der Siebziger am zurückliegenden Wochenende fuhren die jungen Nachwuchs-Korbjäger am Sonntagnachmittag bis einschließlich Dienstag zum Trainingslager nach Rietberg, wo sie in den sogenannten Übernachtungsspots – sehr schönen Holzhütten – des Gartenschauparks untergebracht waren. Vom Morgenlauf über Konditions-Training, gemeinsamer erfolgreicher Arbeit an der Mannschafts-Verteidigung bis hin zum gemütlichen abendlichen Grillen an einer Feuerstelle war alles im Veranstaltungsangebot enthalten.

„Wir haben den Zeitpunkt bewußt gewählt, davon ausgehend das zum Ferienende alle Jungs aus dem Urlaub zurück sind“, erklärt der aktuell massiv am Rücken verletzte Trainer Mike Willems. Und genau so war es. Seine Spieler erlernten in Rietberg auch eine Kraft-Trainings-Auswahl körperstabilisierender Übungen mit dem eigenen Körpergewicht. Diese KSÜ sollen regelmäßig in der hoffentlich bevorstehenden Saison 2021/ 2022 zur Fitneß der Bördestädter beitragen. Kooperation und die Förderung des Team-Geistes standen ganz klar im Mittelpunkt der gemeinsamen Tage.

„Viele der teambildenden Maßnahmen wurden von meinen Spielern sehr gut gelöst und so konnten wir den wichtigen Team-Spirit stärken. Außerdem wurden sportartspezifische konditionelle Grundlagen erarbeitet und viel Spaß hatten wir selbstverständlich auch“ lautete das zufriedene Fazit des lädierten Coaches. Die Gartenschau-Ausstellung wurde natürlich auch umfangreich besucht.