U14m | Historischer Erfolg: U14 des BC 70 steigt in Regionalliga auf

793221603-zwei-siegen-schaffte-qualifikation-regionalliga-Za7

Als erste Mannschaft in dieser Altersklasse in der fast 50-jährigen Vereinsgeschichte haben sie sich souverän für die höchste deutsche Jugendliga, die Regionalliga, für die neue Saison qualifiziert. Im ersten Spiel in der Sporthalle des Aldegrever-Gymnasiums, gegen den Erstliganachwuchs der Telekom Baskets Bonn, zeigten die Sarangan-Schützlinge schnell, dass die Trainings-Inhalte der Turniervorbereitung gut gesetzt waren: Eine phasenweise starke On-Ball-Defense, kluge Hilfen in der Verteidigung und intensives Rebounding führten zu einer schnellen 27:13-Führung (11.). Mit einem 47:31-Halbzeitvorsprung wurden die Seiten gewechselt.

Im Gefühl des sicheren Sieges ließ dann die Intensität der Soester etwas nach und die Gäste verkürzten auf 55:48 (27.), ließen dann allerdings einen wichtigen 1-gegen-0-Korbleger liegen und die jungen Siebziger des Jahrganges 2006 und jünger stabilisierten sich nach einer Auszeit schnell wieder, setzten sich mit 70:50 (33.) durch einen 15:2-Lauf spielentscheidend ab. Dabei mussten sie auf Konstantin Schenkel verzichten, der sich im Training verletzt hatte. Nach dem dritten Viertel schied auch Ben Klauke angeschlagen aus. Dennoch reichte es zu einem 76:60-Erfolg gegen die Baskets.

Nachdem die Bonner die BG Duisburg-West 116:50 besiegt hatten, traten die Soester gegen die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet an. Neben Klauke und Schenkel fehlte mit Colin Rosenberg nun auch noch der längste Spieler der Bördestädter wegen einer Familienfeier. Dessen ungeachtet war gegen die überforderten Duisburger beim 22:5 in der sechsten Minute bereits das Spiel entschieden und Coach Sarangan nutzte die Gelegenheit, allen Spielern umfangreiche Einsatzzeiten zu gewähren. Dabei ging der Spielrhythmus nie verloren und über 58:27 (20.) wurde ein lockerer 116:51-Sieg erspielt.

„Wir haben im ersten Spiel gegen Bonn diszipliniert und klug gespielt und so auch unser kurzes Tal im dritten Viertel souverän überwunden“, war Sarangan nach der erfolgeichen Regionalliga-Qualifikation sehr zufrieden: „Gegen Duisburg war es dann fast schon etwas zu leicht.“ 

Um gut vorbereitet in die anspruchsvolle erste Regionalliga-Saison zu gehen, starten die U14-Jungs nun direkt in die Vorbereitung 2019/ 2020 durch. 

BC 70 Soest: Niclas Völkel, Fabian Kayser, Tom Brüggemann, Keith Baier, Ben Klauke, Colin Rosenberg, Nicolas Kayser, Tyler Klingen, Henrik Haverland, Lukas Eisele, Konstantin Schenkel.

Quelle: Soester Anzeiger (03.06.2019)